Unsere Ziele

Auszug aus unserer Satzung:

Im Bewusstsein seiner geschichtlichen Verantwortung und von dem Willen beseelt, mit Gott für Volk und Vaterland zu wirken, gibt sich der Verein Deutscher Studenten Freiburg folgende Statuten:

[…]

Wesen und Ziele

Artikel 4

(1) Der VDSt Freiburg ist eine akademische Verbindung (Korporation).

(2) Grundlage unserer Korporation ist ein Freundschafts- und Lebensbund, der sich auf die Bundesbrüderlichkeit gründet. Bundesbrüderlichkeit ist vor allem gegenseitige Achtung, gegenseitiges Vertrauen, gegenseitige Toleranz und die Bereitschaft, aktiv für den Bundesbruder und die Gemeinschaft einzutreten.

(3) Der VDSt Freiburg stellt sich zur Aufgabe, seinen Mitgliedern politische Kenntnisse zu vermitteln, die persönliche Einsatzbereitschaft zu fördern und kritisches Bewusstsein zu wecken. In Verantwortung vor Gott sollen seine Mitglieder in Staat und Gesellschaft eintreten für

a) eine demokratische Grundordnung, für Recht und Freiheit in allen Bereichen des staatlichen, politischen und gesellschaftlichen Lebens des deutschen Volkes,

b) eine gerechte, um Ausgleich bemühte soziale Ordnung,

c) die Erhaltung einer lebenswerten Umwelt und die Pflege der deutschen Kultur und Sprache,

d) ein politisch und wirtschaftlich geeintes, freiheitlich-demokratisches Europa gleichberechtigter Völker,

e) die unveräußerlichen und unverletzlichen Menschenrechte sowie die Rechte ethnischer Minderheiten in ihrer angestammten Heimat auf ihre eigenständige Sprache und Kultur, insbesondere für die Verbundenheit mit allen Angehörigen des deutschen Volkes durch politische Unterstützung, kulturelle Förderung, soziale Hilfe und menschliche Begegnung.

(4) Der Bund ist überkonfessionell und parteipolitisch nicht gebunden.

(5) Im politischen Diskurs wird die Meinung der Bundesbrüder toleriert, insofern sie nicht dem Wesen oder den Zielen des VDSt Freiburg oder des VVDSt-KV widerspricht.

(6) Der VDSt Freiburg pflegt und bewahrt das korporationsstudentische Brauchtum.

 

Google+