Unsere Farben

 

Wie Dir sicherlich schon aufgefallen ist, finden sich überall auf dieser Internetpräsenz die Farben schwarz-weiß-rot.

Dabei handelt es sich um die Farben unserer Studentenverbindung. Genauso wie jedes Unternehmen sein eigenes Logo, jedes Adelsgeschlecht sein eigenes Wappen und jeder alte Verein seine eigenen Farben und Fahnen hat, hat (fast) jede Studentenverbindung einen eigenen Zirkel (Schriftzug), ein eigenes Wappen und eigene Farben, welche auf vielen Gegenständen als Erkennungszeichen angebracht sind.

Unsere Farben sind die Farben des Deutschen Kaiserreichs. Als 1881 die ersten Vereine Deutscher Studenten gegründet wurden, wählte man aus Verbundenheit und aus Begeisterung die Farben der neu entstandenen deutschen Nation. Als 1919 das Deutsche Reich die Nationalfarben zu schwarz-rot-gold änderte, sah der Verband der Vereine Deutscher Studenten darin keinen Grund, die eigenen Verbindungsfarben zu ändern. Wollte man damals noch ein politisches Statement abgeben, so ist die Beibehaltung der Farben trotz Gründung der Bundesrepublik 1949 explizit nicht als ein solches zu verstehen. Die Farben der Vereine Deutscher Studenten sind historisch bedingt und haben heute keine politische Bedeutung mehr.

Mit großem Unmut nehmen wir die Vereinnahmung der Farben schwarz-weiß-rot durch Extremisten der radikalen Rechten (wie bspw. der NPD) und der radikalen Linken (wie bspw. Teilen der sog. „Antifa“-Gruppierungen) war. Der Verein Deutscher Studenten ist demokratisch in seiner Organisation und seinen Zielen. Wir stehen fest auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und fordern dies auch von unseren Mitgliedern.

Mehr zu den ehemaligen Nationalfarben schwarz-weiß-rot findest Du hier.

Google+