Hanse, Haff und Bärenfang

Die Aktivitas lud am 16. Januar zum Landsmannschaftlichen Abend ein. Nachdem man sich bei dem letzten Abend zunächst der zeitlich und örtlich nahen Kultur der Schwaben gewidmet hatte, trug es uns diesmal weit fort in das Land der dunklen Wälder. Thema des Abends war das von den Wogen der Geschichte weggeschwemmte Preußen und seine Spuren in der Gegenwart.

Bbr. Schmidt hatte anlässlich einer Urlaubsreise von Danzig nach Kalinigrad Material und Eindrücke gesammelt, an welchen er Gäste, Aktivitas und Altherrenschaft im Rahmen eines Bildvortrages teilhaben ließ. Wirklich interessant war, wie die alten preußischen und polnischen Regionen, welche nun Teil der EU sind, in neuen Glanz erstrahlen und im Gegenzug die Region um Kaliningrad (dem Ort wo vormals die Stadt Königsberg i. Pr. stand) – bis auf wenige Ausnahmen – jeglicher Kulturgüter beraubt ist. Erst um der Jahrtausendwende hat man in der russischen Exklave erkannt, dass durch Restaurationen auch der Attratktivität des ehemals so wichtigen Hafens und damit dem örtlichen Fremdenverkehr als Wirtschaftsfaktor Vorschub geleistet werden könnte. Nichtsdestotrotz sehen weite Teile der Region immer noch verwüstet und zerfallen aus, in der Innenstadt selbst stehen gar noch manche Gebäude in seit 1945 unverändert zerbombten Zustand als mahnende Zeitzeugen. Es war für die Bundesbrüder, die nicht so viel herum kommen, interessant Bilder vom wirtschaftlichen Fortschritt unserer polnischen Nachbarn zu sehen. Der Zerfall der russischen Region ist allerdings umso trauriger.

Abgerundet wurde der Vortrag durch das gemeinsame Abendessen. Es gab nach Originalrezept zubereitete Königsberger Klopse und als Digestiv hatte unser AH-Bundsvorsitzender Bbr. Buchmann für alle Bärenfang – einen im gesamten baltischen Raum beliebten ostpreußischen Honigschnaps – gespendet. Wir freuen uns schon auf den nächsten Landsmannschaftlichen Abend – und zwar sowohl auf das köstliche Essen als auch auf die interessanten Einblicke in die anderen deutschen Kulturkreise.

Related posts
Google+