Vortrag von Bbr. Vosberg

Passend zu unserem diesjährigen Semesterprogramm „Gesellschaft konkret gestalten: Kommunalpolitik in Baden-Württemberg“ veranstalteten wir am 27. Oktober einen Vortrag über das politische Tagesgeschehen in der Freiburger Kommunalpolitik. Als Referent hatten wir unseren Bbr. Klaus Vosberg, welcher als Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Stadtrat arbeitet. Zum Referenten: Klaus Vosberg schloß 2007 an der Johann Wolfgang Goethe Universität das Politikstudium mit dem Diplom ab. Kurz darauf arbeitete er als freier Mitarbeiter bei der CDU in Bremen. Mitte 2007 wechselt er dann zur CDU Hessen wo er ca 1 Jahr lang tätig ist. Vor seiner neuen Aufgabe als CDU Geschäftsführer im Freiburger Stadtrat arbeitet er rund 3 Jahre in der Verwaltung der schwarz-grün regierten Stadt Frankfurt im Dezernat Finanzen, Beteiligungen und Region.

Der Vortrag war sehr informativ und kurzweilig. Nach einer kurzen Einführung in Form und Wesen der Kommunalpolitik, seine eigene Vita und seinen aktuellen Aufgabenbereich berichtete Bbr. Vosberg anhand von Beispielen, wie kommunale Entscheidungsfindung stattfindet. Dabei sorgten vor allem die beiläufig eingestreuten Anekdoten aus der eigenen Erfahrung für eine ausgelassene Stimmung und zahlreiche Fragen aus dem Publikum, welche sich zu der ein oder anderen Geschichte noch genauere Informationen erhofften. Letzteren wurde größtenteils stattgegeben und so entwickelte sich eine angeregte Diskussion.

Wir danken Bundesbruder Vosberg für diesen tollen Vortrag.

Related posts
Google+